Golgi Punkt Schmerztherapie in Düsseldorf

Heilpraktikerschule Düsseldorf Kurfürstenstr. 14, Düsseldorf

Wir arbeiten im Golgi-Seminar mit exklusiven Kursgrößen von max. 12 Teilnehmern. Wir stehen Ihnen immer zu zweit als Übungsleiter sofort zur Verfügung!

Faszien-Distorsionsmodell nach Typaldos / FDM 1-3 (Intensivkurs)

die kolping akademie Adolph-Kolping-Str. 130c, Landsberg am Lech

FDM ist eine neue Methode zur Schmerzbehandlung, die davon ausgeht, das Beschwerden am Bewegungsapparat größtenteils von Problemen im faszialen Bindegewebe verursacht werden.

Auriculotherapie Grundkurs – Das Ohr in der Faszientherapie

Kursraum wird noch bekanntgegeben

Am Ohr finden sich Akupunkturpunkte und reflektorische Zonen, in denen sich der gesamte Körper widerspiegelt. Diese Zonen haben eine klar definierte Ordnung und spiegeln die drei großen Körpersysteme wieder: den Bewegungsapparat, die inneren Organe und das Nervensystem.

NEUROGENE Faszien Kurs 5 – Das Vegetativum – NEU

Kursraum wird noch bekanntgegeben

Das vegetative Nervensystem steht in einem ähnlichen Zusammenhang zu Faszien, wie das periphere Nervensystem. Jeder vegetative Nerv und jeder vegetative Plexus ist von einem Schutz- und Gleitsystem von Faszien umgeben und über dieses in den umliegenden Strukturen eingebettet. Somit kann das Vegetativum bei faszialen Spannungen strukturell beeinflusst werden und unter Druck, Zug oder mechanischen Einschränkungen kommen. Folgen davon können vegetative Dysregulationen sein.

AURICULOTHERAPIE – Aufbaukurs

AWO Begegnungsstätte Lechstr. 5, Landsberg am Lech

Differenzierte Befunderhebung und Behandlung über die Reflexzonen im Ohr.

Golgi Punkt Schmerztherapie – ERWEITERT (Düsseldorf)

Heilpraktikerschule Düsseldorf Kurfürstenstr. 14, Düsseldorf

Die Golgi Punkt Schmerztherapie ist eine kluge Investition in Ihre Praxis!
Als Einstieg in die manuelle Schmerzbehandlung oder als ideale Bereicherung Ihres bestehenden Behandlungskonzeptes.
Wir stehen Ihnen immer zu zweit als Übungsleiter sofort zur Verfügung!

SOMATISCHE Faszien Kurs 5 – Der passive Faszienapparat – NEU

Kursraum wird noch bekanntgegeben

Im Kurs 5 werden die Faszien des passiven Bewegungsapparates erörtert. Es wird der Kapsel-Bandapparat von jedem Gelenk mit den Verbindungen zu den Faszienketten und -räumen des aktiven Bewegungsapparates vorgestellt und die Behandlung der artikulären Verankerungen vermittelt.

Typenlehre und Kompensationsmuster in der Faszientherapie

Kursraum wird noch bekanntgegeben

Zahlreiche Systeme beschäftigen sich mit der Typologie des Menschen. In diesem Seminar bringen wir die embryologischen Typologien mit Haltungs- und Bewegungsmustern in Verbindung und stellen den Zusammenhang zur Integrativen Faszientherapie her.

SOMATISCHE Faszien Kurs 6 – Die zentralen Faszien – NEU

Kursraum wird noch bekanntgegeben

Im Kurs 6 werden die Gelenkfaszien und der Bandapparat des axialen Systems erörtert. Es wird der Kapsel-Bandapparat der Wirbelsäule, des ISG und des Kiefers in Verbindung zu den aktiven Kompartments vorgestellt und die Behandlung der artikulären Verankerungen vermittelt.

NEUROGENE Faszien Kurs 3 – Neurofaszien des axialen und cranialen Systems – NEU

Kursraum wird noch bekanntgegeben

Dieser Kurs behandelt die Neurogenen Faszien des Schädels, des Rumpfes und des zentralen Nervensystems. Es werden die faszialen Strukturen der Hirnnerven detailliert in ihren anatomischen und physiologischen Gegebenheiten beschrieben. Außerdem werden die Thorakalnerven beschrieben sowie die Neurogenen Faszien des zentralen Nervensystems, die Dura mater.

Klinik der VISZERALEN Faszientherapie Abschluß Kurs 8

Kursraum wird noch bekanntgegeben

Der viszerale Klinikkurs zeigt die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der viszeralen Faszientherapie in der Praxis. Anhand zahlreicher Beispiele und Fallbesprechungen werden Anamnese, Palpation und Behandlungsablauf detailliert besprochen. Für Therapieabläufe werden alle Behandlungszugänge detailliert wiederholt und praktisch geübt, Indikationen und Kontraindikationen erörtert und Behandlungsergebnisse evaluiert.

Klinik der NEUROGENEN Faszientherapie Abschluß Kurs 6

Kursraum wird noch bekanntgegeben

Dieses Modul zeigt die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der neurogenen Faszientherapie in der Praxis. Anhand zahlreicher Beispiele und Fallbesprechungen werden Anamnese, Palpation und Behandlungsablauf detailliert besprochen. Alle Behandlungsabläufe werden detailliert wiederholt und praktisch geübt, Indikationen und Kontraindikationen erörtert und Behandlungsergebnisse evaluiert.

VISZERALE Faszientherapie Intensivkurs 1 + 3 + 4

Kursraum wird noch bekanntgegeben

Die viszerale Faszientherapie ist eine moderne, evidenz-basierte Behandlungsmethode, die sich an der Anatomie, Physiologie und Morphologie der Faszien orientiert. Der Intensivkurs vermittelt die Inhalte der Module 1, 3 und 4 gemeinsam.

WEBINAR – Der Faszienkörper des Menschen

Das fasziale System bildet einen dreidimensionalen Bindegewebskörper, der dem Menschen Form und Gestalt gibt. Dieser Körper ist eine Kontinuität, ein singuläres Organ, das unser Inneres repräsentiert und für die Gestaltung des Äußeren zuständig ist.
Dieses fasziale Organ bildet Taschen und Räume (Kompartments) in denen alle Strukturen des Menschen beherbergt sind: Muskeln, Knochen, Organe, Gelenke, Nerven, Gefäße, etc.
Fasziale Kontinuität ist daher kein Konstrukt, sondern eine lebendige Tatsache, die sich in einem dynamischen Faszienkörper wiederfindet.

NEUROGENE Faszien Intensivkurs 1 + 2

Kursraum wird noch bekanntgegeben

Der Intensivkurs vermittelt die Inhalte von Kurs 1 und Kurs 2 gemeinsam: neurogene Faszien der oberen und unteren Extremität.

NEUROGENE Faszien Intensivkurs 3 + 5

Kursraum wird noch bekanntgegeben

Der Intensivkurs vermittelt die Inhalte von Kurs 3 und Kurs 5 gemeinsam: neurofaszien des axialen und cranialen Systems und 'Das Vegetativum'.

Die Faszien als sensorisches und emotionales Organ mit Dr. Robert Schleip

Kursraum wird noch bekanntgegeben

Neueste Forschungsergebnisse legen nahe, dass Faszien eine wichtige und aktive Rolle erfüllen. Hierzu gehört die Fähigkeit sich unabhängig von den Muskeln anspannen und lösen zu können. Das immer fundiertere Wissen um das Potential der Faszien zur Schmerzerzeugung sowie deren Bedeutung als unser wichtigstes und reichhaltigstes Sinnesorgan für Propriozeption unterfüttern die große Bedeutung des faszialen Systems für die Osteopathie.

FDM Intensivkurs 1-3

Kursraum wird noch bekanntgegeben

FDM ist eine neue Methode zur Schmerzbehandlung, die davon ausgeht, das Beschwerden am Bewegungsapparat größtenteils von Problemen im faszialen Bindegewebe verursacht werden.
FDM zeichnet sich auch durch verblüffende Sofortwirkungen aus!